Testimonials

Ein Tag im Leben einer Perspirex-Anwenderin

Line ist eine Krankenschwester aus Dänemark. In ihrem Beruf ist einwandfreie Hygiene sehr wichtig. Mit Perspirex muss sich Line keine Sorgen mehr um ihr Schweiß- und Geruchsproblem an einem langen Tag machen. Perspirex hält was es verspricht.

 

Testimonials von Perspirex Anwendern

Über 30 Jahre lang haben Perspirex Antitranspirante Millionen von Menschen geholfen, die unter starkem Schwitzen leiden, in dem Antitranspirante angeboten wurden, die effektiv den Schweiß und die Geruchsbildung kontrollieren. Wir erhalten oft Geschichten von Menschen überall auf der Welt, die uns über die positiven Veränderungen erzählen, die unsere Antitransirante auf ihr tägliches Leben haben.

Lesen Sie hier einige dieser Geschichten.

Ich bin viel entspannter ohne das Schwitzen – vor allem wenn ich mit Kunden zu tun habe!

Ich habe schon immer unter heftigem Schwitzen und Körpergeruch gelitten. Das hat mich nie so richtig gestört, bis ich in meinem Berufsleben mehr und mehr Kundenkontakt hatte. Um vor meinen Kunden einen guten Eindruck zu hinterlassen, habe ich mir schöne Hemden gekauft. Aber leider entstanden durch mein Schweißproblem immer weiße Flecken im Bereich der Achselhöhlen. Anfangs dachte ich noch, das läge an der schlechten Qualität der Hemden. Dann, eines Tages, erzählte mir ein guter Freund von Perspirex und ich beschloss das Antitranspirant auszuprobieren. Was für ein gutes Gefühl: Nicht nur, dass ich eine Lösung für mein Schweißproblem gefunden habe sondern auch die lästigen Flecken konnte ich vermeiden. Nun fühlte ich mich viel entspannter in den Meetings mit Kunden und konnte selbstbewusster auftreten. Ich kann ohne zu übertreiben bestätigen, dass Perspirex mein Leben verändert hat.

Ich fühle mich sicherer, weil ich jetzt mein Schwitzen unter Kontrolle habe!

Bei der Arbeit trage ich die vorgeschriebene Berufskleidung meines Arbeitgebers. Oft kämpfe ich mit starker Schweiß- und Geruchsbildung, vor allem wenn ich nervös oder angespannt bin. Schon vor 3 Jahren habe ich festgestellt, dass sich durch den Schweiß Rückstände auf meiner Arbeitskleidung bilden. Normalerweise habe ich ein sehr sicheres Auftreten bei der Arbeit, aber diese Situation hat mich echt verunsichert. Ich habe im Team nachgefragt, ob noch jemand anders davon betroffen ist, aber leider war ich mit meinem Problem alleine. Ich beschloss daher im Netz nach einer Lösung zu suchen und stieß sehr schnell auf das Perspirex. Seither ist Perspirex immer in meiner Tasche. Es gibt mir ein gutes Gefühl wenn ich weiß, dass Perspirex mich tagtäglich begleitet, selbst wenn ich es nicht immer brauche. Das hängt nämlich von der Jahreszeit ab aber auch je nachdem wie stressig meine Arbeit gerade ist. Es ist mir einfach wichtig mein Schweiß- und Geruchsproblem unter Kontrolle zu haben und auch Flecken auf meiner Arbeitskleidung zu vermeiden. Perspirex macht dies möglich und stärkt mich auch in stressigen und brenzligen Alltagssituationen.

Meine Handflächen waren so feucht. Ich hatte Angst, die Hand meiner Freundin zu halten!

Wenn du so stark schwitzt wie ich, dann fühlst du dich sehr unwohl bei diversen Aktivitäten des Alltags. Das begann schon früher in der Schule. Sport zu treiben war für mich zum Beispiel kaum möglich. Meine Schuhe wurden durch das starke Schwitzen so nass, dass ich mich komplett unwohl fühlte, ganz abgesehen vom schlechten Geruch. Ich genierte mich auch, die Schuhe bei Freunden auszuziehen und manchmal sogar, ihnen die Hände zu schütteln, da ich an den Händen und Füßen so stark schwitze. Um peinliche Situationen zu vermeiden, wusch ich meine Hände in regelmäßigen Abständen. Mädchen kennenlernen? Für mich damals ein Ding der Unmöglichkeit. Das setzte sich auch in meinem Arbeitsleben fort, wo ich es einfach vermied, eng mit anderen zusammenzuarbeiten. Aber seit ich Perspirex habe, ist das alles anders geworden. Jetzt kann ich normal mit Menschen interagieren. Das klingt vielleicht nicht nach einer enormen Leistung, aber ich kann behaupten, für mich ist das eine große Sache. Ständig musste ich vor dem Kontakt zu meinen Mitmenschen Angst haben, jetzt nicht mehr! Das bedeutet wirklich sehr viel für mich und hat meine Lebensqualität stark verbessert.

Ohne das Schwitzen kann ich endlich wieder ich selber sein – zum ersten Mal seit Jahren!

Viele Menschen denken beim Thema Schwitzen sofort an Schweiß unter den Achseln. Aber für mich ist das nur der Anfang des Problems. Ich schwitze so stark an den Händen, dass es mir peinlich ist, meinen Mitmenschen die Hand zu schütteln. Ich kann auch nie Flip Flops tragen weil ich an den Füßen so stark schwitze. Stell dir vor, du könntest keine Prüfung schreiben weil du an den Händen so stark schwitzt und nicht mal einen Kugelschreiber halten kannst… Willkommen in meiner Welt – oder besser gesagt in meiner alten Welt, denn seit ich Perspirex kenne und verwende hat sich dies komplett geändert. Seit meiner Pubertät kann ich zum ersten Mal so sein wie ich wirklich bin, ohne mich zu schämen. Und was gibt es besseres als so authentisch aufzutreten wie du wirklich bist, ohne dich verstellen zu müssen?

Wegen den Schweißflecken schämte ich mich, meine Jacke auszuziehen. Jetzt nicht mehr!

Meine Arbeit macht mir viel Spaß, sie ist aber ebenso stressig und hektisch: Ich besuche Modeschauen, analysiere neue Kleider-Trends, besuche neue trendige Boutiquen und besuche meine Kundschaft. Ich arbeite also sehr nahe mit meinen Kunden zusammen, messe ihnen auch die Kleidung an und helfe bei der Auswahl der passenden Accessoires. Ich bin häufig im Süden unterwegs wo die Temperaturen im Sommer sehr hoch sind und dann schwitze ich besonders stark. Das hindert mich bei der Ausübung meines Berufes, denn durch das Schwitzen bildet sich auch strenger Körpergeruch, den meine Kunden nicht mögen. Und natürlich musst du die Kleider oft auch selbst anprobieren wenn du mit Mode arbeitest. Dann ist es sehr störend, wenn ich auf den Kleidern Schweißflecken hinterlasse. Ich konnte das nicht, bevor ich nicht Perspirex probierte. Nun kann ich das problemlos und auch mein Selbstbewusstsein ist dadurch deutlich gestiegen. Und genau das erwarten meine Kunden auch von einer Modeexpertin wie mir.

Ich beschloss, mir nicht durchs Schwitzen meinen grossen Tag verderben zu lassen

Mein Mann und ich haben im vergangenen Jahr geheiratet und vor der Hochzeit beschloss ich, mir nicht durchs Schwitzen unseren großen Tag verderben zu lassen. Ich begann, nach Lösungen in den sozialen Netzwerken zu suchen und fast jeder empfahl mir Perspirex. Perspirex hat funktioniert! Es hielt auf meiner Hochzeit den Schweiß fern, und jetzt benutze ich es jedes Mal wenn ich denke, dass der Schweiß ein Problem für mich werden könnte.

Scroll to Top
Scroll to Top